Indien - "Märchenhaftes Rajasthan"

Zweiwöchige Radjasthan Rundreise mit privatem Chauffeur

 

Fazit:

Eine Rundreise durch Radjasthan ganz nach meinem Geschmack voller interessanter, fremdländischer und spannender Eindrücke. Alle Hotels waren ein Traum!

Der Fahrer begleitete uns fast die ganze Tour und war einfach nur super!

Die Guides wechselten pro Stadt und sprachen gut deutsch oder englisch.

 

Wir haben lecker gegessen und sind zum Glück gesund geblieben.

Das wunderschöne Lichterfest "Diwali", Weihnachten und Silvester in einem, durften wir miterleben.

Ich bin durch viele Altstädte allein als Frau gelaufen und habe mich, obwohl ich oft die einzige Touristin war, wohl gefühlt unter den Indern, die alle sehr offen, herzlich und freundlich waren.

Indien ist in der Entwicklung noch sehr weit zurück, was aber für mich gerade auch seinen besonderen Charme ausmacht. Es war teilweise wirklich dreckig auf den Straßen. Man sollte sich wirklich auf einen „Kulturschock“ ausreichend vorbereiten, soweit das überhaupt möglich ist.

Mein Dank geht auch an „Ingridswelt“, die es mir mit ihrem Reiseforum und ihren ausführlichen Infos ermöglicht hat, diese Traumreise in ein Märchenland aus tausendundeiner Nacht so exakt zu planen.

Leider konnten wir in zwei Wochen nicht alles sehen: z.B. Bikaner, Mandawa, Ranakpur und Pushkar mussten wir auslassen.

Deshalb werde ich Indien ganz sicher bald wieder bereisen.

 

Namaste

YP